Log in

Persönliches von Florian Hölzl

 

 

Überzeugungen

Der Einsatz für das Gemeinwesen treibt mich seit meiner frühen Jugend an und ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens.

Ich bin glücklich, an der Weiterentwicklung Niederbayerns aktiv mitarbeiten zu dürfen. Als junger Politiker bin ich dankbar, für einen wirtschaftlich prosperierenden und sowohl kulturell als auch landschaftlich reizvollen Landstrich unseres Freistaats Verantwortung tragen zu dürfen. Vollbeschäftigung in den niederbayerischen Unternehmen, egal ob beim international agierenden Global-Player oder beim Handwerker von nebenan, ist das Gemeinschaftswerk verantwortlicher Arbeitgeber, tüchtiger Arbeitnehmer und einer klugen politischen Rahmengesetzgebung. Mit Fug und Recht kann man behaupten: Hierzulande haben junge Menschen hervorragende Start- und Zukunftschancen.

Der Erfolg ist dem vormals strukturschwachen Niederbayern aber nicht in die Wiege gelegt. Tagtäglich sind wir gefordert, die Herausforderungen unserer Zeit aktiv anzupacken. Damit unsere Heimat Niederbayern Premiumregion bleibt, setze ich mich besonders für die Familien als Keimzellen unserer Gesellschaft, für die zahlreich ehrenamtlich Engagierten, für eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur und nicht zuletzt für das gute Miteinander zwischen den Generationen ein.

Grundlage meines politischen Tuns ist und bleibt das christliche Menschenbild, dem ich mich persönlich verpflichtet sehe. Meine politische Heimat, die CSU, ist für mich nicht nur Partei, sondern auch Wertegemeinschaft. Von daher ist mir auch der Einsatz für die Schwächeren in unserer Gesellschaft ein wichtiges Anliegen.

Als Markt- und Kreisrat gilt mein besonderes Augenmerk natürlich auch immer den kommunalen Interessen. Ich sehe es als eine unserer landespolitischen Kernaufgaben an, die kommunalen Gebietskörperschaften zu befähigen, ihre Aufgaben selbständig und allumfassend zu erfüllen. Mein Leitgedanke ist hierbei das Subsidiaritätsprinzip: Was auf niedrigerer Ebene ebenso gut erledigt werden kann, brauchen überörtliche Entscheidungsträger nicht an sich zu ziehen. 

Persönliche Angaben

  • Geboren: 12.07.1985 in Landshut
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Jurist, Regierungsrat a. D.
  • Konfession: römisch-katholisch
  • Wohnort: Pfeffenhausen (Landkreis Landshut)

Beruflicher Werdegang

  • 2005 Abitur am Maristen-Gymnasium Furth bei Landshut
  • 2005-2011 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg zum Diplom-Jurist (Univ.) mit dem Schwerpunkt Steuer- und Kapitalgesellschaftsrecht
  • 2011 Erste Juristische Staatsprüfung
  • 2011-2013 Rechtsreferendariat am Landgericht Landshut mit dem Schwerpunktfach Verwaltungsrecht
  • 2011-2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hölzl & Bauer, Regensburg
  • 2013 Zweite Juristische Staatsprüfung
  • 06/2013-11/2013 Rechtsanwalt in der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hölzl & Bauer, Regensburg
  • 11/2013-10/2016 Regierungsrat im Geschäftsbereich des Staatsministeriums des Inneren, für Bau und Verkehr - Eingesetzt am Landratsamt Straubing-Bogen als Abteilungsleiter für Umwelt- und Wasserrecht, Wirtschaft und Verkehr

Parteipolitisches Engagement

  • 1999 JU-Beitritt
  • 2001 CSU-Beitritt
  • 2001-2009 Vorsitzender JU Pfeffenhausen
  • 2005-2011 Mitglied im Landesvorstand JU Bayern
  • 2005-2013 Stellv. Kreisvorsitzender JU Landshut-Land
  • 2005-2013 Mitglied im Bezirksvorstand JU Niederbayern
  • Seit 2009 Mitglied im Kreisvorstand CSU Landshut-Land
  • Seit 2011 Vorsitzender CSU Pfeffenhausen
  • Seit 2011 Stellv. Kreisvorsitzender CSU Landshut-Land

Kommunalpolitisches Engagement

  • Seit 2008 Marktgemeinderat in Pfeffenhausen
  • Aktuell: Kulturreferent, Mitglied Ausschuss für Marktentwicklung und in der Vertreterversammlung der ILE „Hallertauer Tor“
  • Seit 2008 Kreisrat im Landkreis Landshut
  • Aktuell: Mitglied im Umweltausschuss und im Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Regionalmanagement

Landtagsarbeit

  • seit 01.11.2016 Mitglied des Bayerischen Landtags
  • Ausschusszugehörigkeiten:
  • Ausschuss für Arbeit und Soziales, Jugend, Familie und Integration
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes
  • Kommissionen:
  • Stellv. Mitglied Enquete-Kommission „Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben“
  • Funktionen in der CSU-Landtagsfraktion:
  • AK-Mitglied Arbeit, Soziales, Familie und Integration
  • AK-Mitglied Fragen des öffentlichen Dienstes
  • Stellv. AK-Mitglied Enquete-Kommission „Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben“
  • AG-Mitglied Junge Gruppe

Ehrenamtliches Engagement

  • Mitglied in zahlreichen Vereinen und Verbänden in der Region Landshut

Hobbies

  • Ausgleichssport, Heimatkrimis, Wandern

Newsletter

Gerne erhalten Sie regelmäßige Informationen über meine Arbeit im Bayerischen Landtag und in der Region Landshut-Kelheim. Melden Sie sich hierzu für meinen Newsletter an.

Florian Hölzl auf Facebook

Der Brief aus München hier zum Download

hoelzl brief aus muenchen 2

Log in or Sign up